Red Rocks bei Las Vegas

Und schon wieder zwei Wochen vorbei und absolut keine Zeit zum Blog schreiben. Am Anfang der Reise war der Blog ein Sprachrohr für mich, da wir fast nur zu zweit unterwegs waren. Doch seit Bishop habe ich einfach keine Muse zum Schreiben da wir ständig unter Menschen sind und spät ins Bett gehn. Aus diesem Grund gibt es von den letzten zwei Wochen nur ein paar Bilder, doch ich verspreche euch, dass es bald auch wieder was zum Lesen gibt!

 Eigentlich wollten wir eine Mehrseillängen Route klettern, sind dann aber in den falschen Canyon hinein und landeten auf dem Juniper Peak

So sahen alle unsere Abende aus, mit vielen lieben Menschen Party am Lagerfeuer 

Der Magnus kann vom Bouldern einfach nicht genug bekommen, deshalb zogen wir auch in den Red Rocks los um die Boulder zu erkunden 

Im Hintergrund die Jetstream Wall, unsere einzige Mehrseillänge hier, da die interessanten Routen alle im Schatten sind und viel zu kalt für diese Jahreszeit 

 Unglaublich schöne Wüstenlandschaft


One Night in Las Vegas - absolut verrückt! 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Georgien - Kazbek

Ein Urlaub in Zahlen

Warum Reisen?